Neues aus der Bananenrepublik

Henry Ford hat einmal gesagt:

Wenn Geld deine einzige Hoffnung auf Sicherheit ist, dann wirst du es niemals haben. Echte Sicherheit ist Wissen, Erfahrung und Können.

Sicher kennt ihr das. Man sitzt auf dem Klo und lässt den Dingen seinen freien Lauf. Sicher überlegen an diesem Örtchen die meisten Menschen, wie schön es wohl wäre, eine echte Milliardärin zu sein. (auch Männer – die leiden nämlich einer Studie nach allesamt an Gebährneid!) Anderes Thema. Also: Mit soviel Geld kannste echt alles machen. Politiker bestechen, Liebe, Sklaven, Männer und Kinder kaufen, sämtliche Körperteile ersetzen oder auch nur ständig modelieren lassen, die erste Billionen anstreben, Studien über die dummen Armen finanzieren, Urlaub im Weltall machen, dir ne Hauptrolle in einem Hollywoodschinken besorgen, lauter schnuckelige Inseln in der Karibik kaufen und dort Genforschung betreiben.

Ich persönlich würde mir eine Armee männlicher Nacktputzer engagieren und damit zuerst den Bundestag säubern… (Bei aller Bescheidenheit, aber ich kann halt auch sehr gut mit Geld umgehen, und weiß, wie es wirklich sinnvoll investiert ist…)

So… auf gehts! Wie also werden wir nun Milliardärin?

Ich hab kurz nachgedacht und dann ins Netz geschaut. Da ich und das Netz inzwischen per du sind, hat es mir so manch wertvollen Tipp gegeben. Ich sag nur: Wer suchet, der findet. Da gibts unendlich viele Artikel, die die richtigen Tips geben. Am besten gefiel mir: „So verdienen Sie Ihr Geld im Schlaf“! Früher hieß es: Schlaf dich gesund! Jetzt versteh ich erst, was die damit gemeint haben… Auf alle Fälle bietet das Netz jede Menge Möglichkeiten, um uns alle zur Milliardärin zu machen. Und anscheinend funktioniert es sogar ganz einfach mit einem Blog! Mensch Hallo!! Ich hab schon einen!!! 😀

Das Resümee meiner Netzstudien:

Der Milliardärwerderwillige muss über zweierlei Tugenden verfügen: Ausdauer und Disziplin.

Also ehrlich, hab ich dann zum Netz gesagt, das ist doch total easy! Danke Netz, jetzt weiß ich endlich, wie die gesamte Menschheit Milliardärin werden kann. Nix mehr blöd rumarbeiten, malochen und son Scheiß. Wir werden einfach alle Milliardärin mit einem Blog!

Ach hätten wir dummen Menschen das nur schon alles früher gewusst. All das Elend, das die Menschheit ertragen musste… All die unnötige Armut… Dabei hätten sie alle nur Schlaf, Disziplin und Ausdauer gebraucht… Wir Dummerchen! Aber nun: Alles wird gut! 🙂

Advertisements

Kommentare zu: "Wie werde ich Blogmilliardärin?" (2)

  1. Na dann viel Glück auf dem Weg zur ersten Million;-) Ich will ja den Enthusiasmus nicht dämpfen, aber es gibt glaube ich nur sehr wenige Blogger in Deutschland, die tatsächlich genug Geld mit ihrem Blog verdienen.

  2. Das mag schon sein, liebe Anna. Aber die haben halt offensichtlich zu wenig geschlafen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: