Neues aus der Bananenrepublik

Nach einem Bericht von Reporter ohne Grenzen geht die kasachische Regierung seit Monaten mit Lügen und brutaler Gewalt gegen unabhängige Medien vor.

Demnach hat die autoritäre Regierung in Kasachstan den Druck auf unabhängige Medien nach gewalttätigen Zusammenstößen beim Streik der Ölarbeiter Im Dezember 2011 erheblich verstärkt.

Auch das Auswärtige Amt beurteilt Kachistan sehr kritisch.
Bei dem am heutigen 8. Februar in Berlin stattfindenden Treffen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Nursultan Nasarbajew, geht es allerdings primär um die Vertiefung wirtschaftlicher Verflechtungen. Dabei handelt es sich um ein äußerst lukratives Milliardengeschäft für beide Seiten.

Egal, wie wir es drehen und wenden, diese – wie auch Vorgängerregierungen – scheinen keine Skrupel zu kennen, wenn es um rein wirtschaftliche Interessen und Profit geht. Vielmehr wird die Allianz mit Menschenrechtsverletzern und grausamen Despoten noch durch fadenscheinige Argumente untermauert: Nur durch Wirtschaftsverflechtungen könne auch in solchen Ländern Demokratie entstehen. Kein Wunder also, dass die Bundesrepublik so derart gut dasteht beim Export.

Tja Frau Merkel, irgendwie kann aber an dieser abgelutschten Theorie doch was nicht stimmen. Und um das zu erkennen, brauchen wir nur die Rückschritte in Sachen Demokratie bei uns anschauen. Alle vier Jahre haben wir die Wahl zwischen der marktliberalen Union und dem Seeheimer Kreis, den wahren Mächtigen in der SPD. Beide „Alternativen“ sind Vasallen der Konzerne und des Finanzmarktes. Und auch in Europa zeichnen sich bereits immer mehr Menschenrechtsverletzungen ab. Wen – so frage ich mich also – wollt ihr mit eurer Rechtfertigung für Handel mit Verbrechern noch überzeugen? Etwa die Wähler, die eh keine echte Wahl mehr haben???

Wir haben nur einen Ausweg, um weltweit Menschenrechte zu erlangen: Konsequenz statt scheinheiliger Worte!

Advertisements

Kommentare zu: "Kasachstan: Konsequenz statt scheinheiliger Worte!" (1)

  1. Ein sehr guter Kommentar. Du solltest Leitartiklerin bei der FAZ werden. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: