Neues aus der Bananenrepublik

Ja, richtig gelesen. Ich behaupte, dass der Schichtdienst, in den immer mehr Arbeitnehmer im Rahmen der Wirtschaftlichkeit gezwungen werden, nicht nur für den Betroffenen selbst enormen Schaden bedeutet, sondern auch für die gesamte Gesellschaft.

Wie ich drauf komme?

Letzte Nacht gab es wieder einen Brand in einem Bauernhof. Die Sirenen heulten gegen drei Uhr morgens über die Dörfer, um die Freiwillige Feuerwehr herbei zu rufen.

Keiner fuhr von unserem Dorf los, um beim Brand zu helfen. Das war früher anders. Da starteten kurz nach Sirenenalarm gleich mehrere Autos und rasten zum Treffpunkt. Beim Spaziergang traf ich einen der Dorfältesten und fragte, was da los sei.

Seine Worte erschreckten mich:

Es gäbe in der Gegend immer weniger Ehrenamtliche. Dadurch, dass jetzt so gut wie alle hier in Schichtdienst arbeiten müssen, und zwar zu völlig unmenschlichen Zeiten, könnten die Leute gar nicht mehr zu den regelmäßigen Treffs und Fortbildung kommen. Immer öfter käme es also zu ernstzunehmenden Personalengpässen. Sollte einmal der Fall eintreten, dass in der Gegend zwei Brände gleichzeitig wären, wäre das Chaos perfekt.

Ich kenne den Dreischichtdienst zur Genüge aus der Pflege. Ich litt nicht nur unter dem gestörten Biorhythmus, sondern auch darunter, dass ich nie einen Kurs oder sonst was regelmäßig besuchen konnte. Abgesehen davon, was die Familien darunter zu leiden hat, wenn nicht mal Feiertage drin sind…

Schichtdienst ist sehr ungesund. Das halten nur die wenigsten lange gesundheitlich und psychisch durch. Warum also gibt es keine festen Schichten? Warum haben Menschen nicht mehr die Wahl, in einer Schicht zu arbeiten, wenn sie es für ihr sonstiges Leben bräuchten? Ich würde am liebsten immer im Spätdienst oder Nachtdienst arbeiten, weil ich kein Frühaufsteher bin. Andere wollen liebend gerne um 4 Uhr aufstehen, um früher wieder daheim zu sein.

Seit vielen Jahren beobachten wir, dass viele Menschen darunter leiden. Statt das aber dann wenigstens ordentlich zu honorieren, werden Zusatzleistungen systematisch runter gefahren. Für mich ist das eine gesellschaftspolitische Dummheit ersten Grades. Wie soll eine Gesellschaft richtig funktionieren, wenn die Arbeitnehmer ständig überfordert werden und sich nicht mehr um ihre Familien kümmern und anderweitig engagieren können? Bei der Feuerwehr gibt es eine Altersgrenze. Die, die Zeit haben, dürfen nicht mehr. Wenn das so weiter geht, sagte der alte Mann aus dem Dorf, kommt die Feuerwehr irgendwann nur mehr von weit angereist, um die Asche zu besichtigen…

Flexibel geht die Welt zugrunde…

Advertisements

Kommentare zu: "Schichtdienst: Schaden fürs Volk" (1)

  1. Benjamin schrieb:

    Das ist eine gute Frage, vor allem weil Schichtdienste gerade in Bereichen ausgeübt werden, die sind auch nicht viel Geld abwerfen aber zentral sind für die Versorgung der Gesellschaft. Ich kenne keine Banker die Schichtdienste haben. Natürlich arbeiten sie viel, aber sie bekommen auch extrem viel mehr Geld…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: