Neues aus der Bananenrepublik

Jetzt geht das ganze 4 Monate. Wulff hat bis gestern, am Tag des Zapfenstreichs versucht, seine Fassung zu bewahren, obwohl er einem unvorstellbaren Mob ausgeliefert war und immer noch ist.

Wenn ihr mich fragt: Ich hätte ganz schnell den Köhler gemacht, der offenbar nicht so dumm war, sich den Medienkampagnen auszusetzen.

Wulff hat alles falsch gemacht, wenn er wirklich so ist, wie ihn die Medien sehen wollen. Er hätte bekennen und zurück treten sollen. Mea culpa wäre seine Erlösung gewesen.

Aber nein, der Kerl bietet Springer und allen, die mit profitierten, die Stirn. Daraufhin wurden die Geschütze ganz hochgefahren. Hunderschaften von Journalisten und Detektiven schnüffelten alles aus bis ins kleinste Detail. Und was dabei rauskam, war teilweise nur noch widerwärtig kleinlich.

Wulff beharrt weiter darauf, unschuldig zu sein. In dubio pro reo scheint aber nicht für ihn zu gelten. Es wird nicht abgewartet, was das Gericht herausfindet, sondern es beginnt ein neuer Aufmarsch der Empörten, weil er nicht auf seinen Ehrensold verzichtet.

Wisst ihr was? Das ist nur albern. Wenn das Gericht ihn für schuldig befindet, ist der Ehrensold sowieso weg. Wenn er aber unschuldig ist, dann würde ich sagen, dass das noch viel zu wenig Schmerzensgeld ist. Was der und seine Familie erleiden müssen, hätte andere in den Selbstmord getrieben. Es muss grauenhaft sein, so verachtet und vorverurteilt zu werden. Es gibt in unseren Gesetzen auch den Begriff der Verhältnismäßigkeit. Die ist längst nicht mehr gewährleistet.

Da ich Menschen kenne, und weiß, dass fast alle gerne persönliche Vorteile nutzen, wäre eine grundsätzliche Diskussion über den derzeit verherrlichten Egoismus von uns allen dringend nötig. Das bleibt natürlich aus. Damit ist das alles verlogen bis zum geht nicht mehr.

Jesus sagte dereinst: Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein. Auffällig ist, dass die größten Sünder aber immer am lautesten schreien und zuerst werfen… 

Ende eines erbärmlichen Zapfenstreichs…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: