Neues aus der Bananenrepublik

Was sagt man dazu? Nach BPWulff ist jetzt OBWowi der Meute liebster Beute. Der ist mal mit einem Freund geflogen und hat das nicht bezahlt. Ja, das klingt empörend. Hätte der Freund dies doch dann in Rechnung stellen und versteuern müssen…

Das mit Wulff wird uns noch oft beschäftigen, denn eigentlich heißt die Botschaft: Wer reiche Freunde hat, und denen nichts für Gastfreundschaft zahlt, ist moralisch verwerflich.

Aber machen wir spaßeshalber doch mal den Umkehrschluss: Ich hatte auch schon oft genug mit deutlich Wohlhabenderen zu tun. Hätte ich denen jedesmal eine Rechnung stellen sollen, wenn ich sie bei mir zu Gast hatte und ich ihnen Getränke, Nahrung, Badezimmernutzung, Schlafplätzchen und psychosoziale Betreuung gewährte? Hätte ich das dann jedesmal in meine Steuererklärung einbinden müssen? Hätt ich das getan, wenn die wirklich gezahlt hätten? Täte das überhaupt irgendwer?

Und wie ist das dann unter gleichGeldigen? Müssen diese Freunde sich ebenso ständig gegenseitige Rechnungen schicken?

Gut, im Fall Wulff heißt es, er stehe politisch zu nahe bei den Unternehmen. Aber he, ihr Witzbolde, ist das nicht das Markenzeichen und die Ideologie der ganzen Union,  FDP und inzwischen auch bei Rotgrün?

Wir (ich nicht, aber die Mehrheit) wählen die doch, weil sie uns diese Nähe versprechen und damit im Glauben bestärken, dass vom Reichen was für die Masse abfallen würde, wenn man denen nur immer schön gefällig ist. 

Gehts den Reichen gut, gehts auch den Armen besser.

Ist zwar völliger Blödsinn aber nun mal gesellschaftspolitisch anerkannt.

Warum also die ganze Aufregung? Neid, weil wir nicht alle solche Freunde haben?

Tja…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: