Neues aus der Bananenrepublik

Wenn ihr nicht nur alles glauben wollt, was man euch vorsetzt, lest das bitte:

Studie zur Wirkung des Nichtraucherschutzgesetzes in Deutschland ist fragwürdig

Das Ergebnis der von der DAK geförderten Studie, dass schon ein Jahr nach dem Rauchverbot ein deutlicher Rückgang von Herzerkrankungen zu beobachten sei, wurde von vielen Medien unkritisch verbreitet

von

hier eingestellt von Phantadu

Wer sich fragt, was das für ein Bild sein soll, sollte sich ebenso fragen, was das wieder für eine Studie ist… Ich könnte jetzt alles erzählen… ihr wisst ja nicht, was ich da fotographiert hab. Ihr könnt ja raten und dann eine Studie darüber herausgeben…

hier hab ich aber eine noch bessere Seite… lest das hier: Der Oberhammer

Dort steht, dass in Tabak radioaktive Stoffe sind, die Lungenkrebs erzeugen. Der Witz: Sie holen dabei eine alte Vertuschungskampagne von der Atommafia hervor. Und damals starben plötzlich massenhaft Menschen an Lungenkrebs, egal ob Raucher oder nicht.  Es ging darum, von der radioaktiven, Mensch-gemachten Verseuchung abzulenken. Es ist ein Verbrechen, dass auch in Tabak radioaktive Stoffe drin sind. Aber die sind überall, wo Castoren fahren, wo Zwischenlager sind, wo es zu Unfällen oder Verbrechen kam. Keiner von uns ist mehr sicher. Aber solange wir es auf Raucher schieben können…

Tja, und wie es ausschaut, wollen sie uns jetzt fertigmachen! 

Diese Schratzen mit ihren ganzen Studien…  Wir dürfen uns langsam warm anziehen. Immer noch werden Hexen verbrannt auf den Scheiten der Ideologie…

Advertisements

Kommentare zu: "Nichtraucherschutzgesetz: so werden wir verarscht!" (4)

  1. Das Problem ist ja vielschichtig. Erstens sind sämtliche Herzinfarktwunder mittlerweile als reine Propagandalügen entlarvt worden (siehe http://www.rauchernews.de/news/2010/12/21/studie-beweist-herzinfarkt-wunder-nichts-weiter-als-antiraucher-propaganda/). Was aber viel schlimmer ist: Die „Studie“ der DAK sagt gar nicht aus, dass Rauchverbote die Ursache für weniger Herzinfarkt-Tote sind. Lediglich in der entsprechenden Pressemitteilung wird dieser Unsinn propagiert und von den Mainstream-Medien unrecherchiert verbreitet, augenscheinlich ohne dass sie die „Studie“ selbst gelesen haben.

  2. Anonymous schrieb:

    In der Studie und in den Medien (ARD und ZDF waren auch dabei) wurde einfach behauptet, die Zahl der Herzinfarkte sei um 8,6 % gesunken. Gemäß weiterem Text und einem in der Studie enthaltenem Diagramm, ist die Zahl im relevanten Jahr nach Einführung des Nichtraucherschutzgesetzes sogar leicht gestiegen. lediglich gegenüber einer aus den 3 Vorjahren ermittelten Trendlinie (fiktiv, wenn im relevanten Jahr die Anzahl der Herzinfarkte genauso weiter gestiegen wäre, wie in den Vorjahren) ist der Trend um genannte Prozentzahl gefallen. Die andere Behauptung ist entweder eine Lüge oder der Author und dessen Abschreiber sind dumm wie Brot. Schlimm finde ich, dass die Presse/Medien dies einfach unreflektiert weiter gegeben haben und jetzt keine Klarstellung bringt. Was soll man jetzt überhaupt noch glauben können, wo man dieses Vorgehen kennt. Erschreckend.

  3. Anonymous schrieb:

    Ach ja, vergessen:
    Genauso schlimm finde ich, wie wenig Leute sich eigentlich (nicht) wehren, unabhängig davon, ob sie eine Verschärfung des Nichtraucherschutzgesetzes wollen oder nicht.
    Morgen wird das, was du gerne machst und was andere schädigt verboten. Glaub mal nicht, dass dir einer helfen wird.

  4. Tja, ich sehe, hier sammeln sich die „Optimisten“… 😉 Ich kann einfach kaum fassen, was da läuft. Ich argumentiere jetzt so: Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt, wenn ihr Leute, die eine psychische Disposition zum Rauchen haben, zum Entzug zwingt und damit zwangläufig zur illegalen Beschaffung treibt. Ich werd dann garantiert Psychokrüppel und richtig teuer… darauf können die ihren allerwertesten Gesundheitsarsch verwetten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: