Neues aus der Bananenrepublik

Meine Eltern sind Jahrzehnte Anlaufstelle für verletzte Tiere gewesen. Wann auch immer jemand ein Tier fand, das verletzt war, kamen Nachbarn, Freunde und Bekannte zuerst zu meiner Mutter. Vor ein paar Jahren brachte jemand eine schwer verletzte kleine Krähe zu uns. Eine Katze war darüber hergefallen und hatte sie  schwer verwundet. Der eine Flügel war abgebissen, und stattdessen klaffte dort eine tiefe Fleischwunde. Meine Mutter, die den „Grünen Daumen“ für Tiere hat, versorgte die Wunde, und fütterte die zarte Krähe, weil sie nicht alleine essen konnte, mit der Hand.

Als das Tier über den Berg war, probierte sie interessehalber etwas aus. Sie steckte die kleine Krähe zu ihrem Meerschweinchen in den großen Käfig.Und oh Erstaunen: Es klappte auf Anhieb. Sie wurden die allerbesten Freunde.

Aber nun zum Mega-Gack an der ganzen Geschichte:
Die Krähe lernte nie alleine essen. Sie wäre verhungert, wenn wir ihr das nicht immer wieder happen-gerecht in den Schnabel gegeben hätten. (Anscheinend bedarf das bei Krähen dahingehend des Unterrichts der Eltern. Hmmm…) Selbst als die Krähe schon über ein Jahr alt war, musste sie gefüttert werden, weil sie sonst verhungert wäre. Zudem machte sie einen unfassbaren Krach, wenn sie Hunger bekam, sodass es zum Hungertod nie kam…

 Und nun kommts: Die Krähe hielt das Fremdfüttern für so normal, dass es sich angewöhnte, das Meerschweinchen zu füttern….Und das Meerschweinchen lernte dazu und fütterte seitdem die Krähe… 😀 Tatsache!

Advertisements

Kommentare zu: "Krähe und Meerschwein: Freundschaft fürs Leben" (2)

  1. Bingo schrieb:

    Krähen sind doch total nervig. Wie habt ihr das ausgehalten?

  2. Gute Frage… Sie hat schon viel angerichtet und ist definitiv gelegentlich sehr nervig. Eignet sich also nicht wirklich als Haustier… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: