Neues aus der Bananenrepublik

Knapp 300 Kilometer vom iranischen Festland entfernt, haben die USA Tarnkappen-Kampfjets stationiert. Und was macht unser Bundesaußenminister Westerwelle? Er warnt Teheran, auf Zeit zu spielen. Deutschland werde kein nuklear bewaffnetes Iran akzeptieren.
 Außenminister Guido Westerwelle sagte bei einer Veranstaltung des American Jewish Committee in Washington: „Unsere Geduld ist begrenzt. Gespräche um der Gespräche willen“ werde Deutschland nicht hinnehmen. Das iranische Atomprogramm stelle eine „enorme Gefahr“ nicht nur für Israel, sondern für die gesamte Region dar.
„Unser Ziel ist simpel: Wir brauchen stichhaltige und nachprüfbare Beweise, dass der Iran nicht an einer Atomwaffe arbeitet“, betonte der FDP-Politiker. Er warb zugleich dafür, die Bemühungen um eine diplomatische Lösung fortzusetzen. Die „Einheit und Entschlossenheit“ der internationalen Gemeinschaft und die Sanktionen gegen Teheran würden erste Ergebnisse zeigen.
Alle Zeichen stehen auf Präventionsangriff: Der Krieg gegen den Iran wird wider jede Vernunft kommen. Und während hier die Ablenkungsmaschinerie läuft, werden die letzten Vorbereitungen getroffen.
Advertisements

Kommentare zu: "Westerwelle bereitet uns auf Irankrieg vor" (7)

  1. Simone schrieb:

    Glaubste echt, dass es demnächst losgeht?

  2. Ja. Es ist nur noch eine Frage von Zeit und von Mobilisierung. Aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Und wenn jetzt auch Westerwelle in den Lügengesangsverein eintritt, sollten unsere Alarmanlagen schrillen.

  3. Ein pockennarbiges Schwein, wer Harmloses dabei denkt.

  4. Anonymous schrieb:

    Das glaub ich, dass dir das gefällt, wenn die gegen den Iran losschlagen. Wo du doch gegen das ganze Atomzeugs bist.
    Jaja… Dann auf einmal sind Kriege in Ordnung?

  5. anonym, sag mir, bist du am Ende nicht nur ein Fan, sondern höchst persönlich mein Schätzchen Jennifer? Dann lass es dir gerne nochmal gesagt sein: Dein oder euer Niveau und die Fähigkeit irgendwas zu verstehen geschweige denn zu analysieren, ist unterirdisch!

  6. Erzengel schrieb:

    Westerwelle hat bei Lybien einmal Eier in der Hose gehabt und dagegen gestimmt,als es darum ging eine Flugverbotszone über Lybien zu errichten. Promt haben Sie ihm die Eier eine Woche später abgeschnitten.Kein FDP Chef mehr nur die Lachnummer Rösler.Aus der Flugverbotszone ist dann von der ach so netten Nato eine Bombadierung geworden.Menschen und Stellungen sind angegriffen worden.Das war nicht die UNOresulution.Westerwlle wird dieses mal ganz artig sein.Sonst darf Er nur noch Golf spielen oder sonst was

  7. Anonymous schrieb:

    Das ist eine unseriöse Behauptung. Die FDP ist eine Friedenspartei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: