Neues aus der Bananenrepublik

Wir leben in Zeiten, wo es manchmal schwer ist, noch Hoffnung zu haben. Wenn man sieht, wo uns überall existenzieller Garaus droht, ist das auch schwer. Dennoch: Hoffnung füllt das Leben mit Licht und guter Energie. Gibt es keine Hoffnung, herrscht zwangsläufig Verzweiflung. Herrscht Verzweiflung werden wir passiv. Es gibt dann weder Aktivität, Absicht noch Streben. Hoffnung dient uns also als unsichtbarer Strahl der Bestärkung. 

Doch Hoffen allein genügt nicht. Wer nur rumsitzt und hofft, dass alles besser wird und das Glück an der Tür anklopft, hofft auf Glück und wird in der Regel enttäuscht. Hoffnung manifestiert sich, wenn wir auch was dafür tun. Dazu gehört Abwägung, Plan und Handlung. Wenn wir nichts tun, und alles nur weiter treiben lassen, ist auch jede Hoffnung fürn Arsch. 
 
Übrigens: Ein Schwein im Haus bedeutet noch lange kein Glück...
Advertisements

Kommentare zu: "Mal ein Wort zur Hoffnung…" (2)

  1. Wohl gesprochen, meine Liebe!

  2. Siehste, mein Lieber, det mit dem Hoffen und so, det kann ick och… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: