Neues aus der Bananenrepublik

Sie: Heinrich-Berthold, was wünscht du dir zum Geburtstag?
Heinrich-Berthold: Keine Überraschungsparty!
Sie: Was noch?
Heinrich-Berthold: Keine Geburtstagsparty, von der ich schon vorher weiß.
Sie: Aber was willst du dann?
Heinrich-Berthold: Ich wünsch mir einen Panzer.
Sie: Wozu das denn?
Heinrich-Berthold: Da hab ich wieder was zum Basteln und Spielen.
Sie: Geh, was willst du alter Dackel noch spielen?
Heinrich-Berthold: Das verstehst du nicht. Männer brauchen was zum Spielen.
Sie: Ach du spinnst doch! Jetzt sag, was willst du wirklich?
Heinrich-Berthold: Ich sag doch: Keine Party, und dafür einen Panzer.

Sie leicht genervt wie immer, erzählt das ihrer bereits geschiedenen Freundin.
Die rät ihr: Gut, dann schenk ihm halt eine Plastik-Schildkröte…

Geburtstagsfrühstück. Familie von Heinrich-Berthold steht erwartungsvoll im Raum:

Häppie Börstdei tu ju, häppie Börsdei tu ju, häppie Börsdei lieber Heinrich-Berthold, häppie Börsdei tu juhu! 

Heinrich-Berthold: Ach hört doch auf mit dem Schmarrn. Wo ist mein Panzer?
Sie: Hier Heinrich-Berthold.
Er öffnet das liebevoll verpackte Paket im Durchmesser eines Panzers.
Im Paket ist ein weiteres liebevoll verpacktes Paket. Auch dieses öffnet er.
Darin ist ein weiteres liebevoll verpacktes Paket….

30 Minuten später, das liebreizend verpackte Paket ist gerade mal so groß wie ein Überaschungsei und die Laune von Heinrich-Berthold auf dem Nullpunkt.

Heinrich-Berthold: wollt ihr mich verarschen?
Sie: Nein, wie kommst du denn darauf?
Heinrich-Berthold: Das ist doch niemals ein Panzer!
Sie: Wetten?
Heinrich-Berthold zermürbt und siegessicher: Die Wette halte ich.
Sie: Worum wetten wir?
Heinrich-Berthold: Keine Ahnung. Such dir was aus.
Sie: Um eine Überraschungsparty!
Heinrich-Berthold: Sehr witzig. Aber von mir aus!
Sie: Er öffnet das letzte liebevoll verpackte Paket und findet darin eine Miniaturplastikschildkröte mit einem Bild. Darauf befinden sich zwei Schildkröten, die vor 50 Millionen Jahren beim Sex versteinert sind.

Heinrich-Berthold: Und schon wieder hast du elendiges Miststück mich reingelegt!
Plötzlich erheben sich hinter der Küchenzeile etwa 10 Leute und plärren gleichzeitig: Überraschung! 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

>> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: