Neues aus der Bananenrepublik

Hier habe ich einen guten Beitrag von der Piratenpartei, den ich allen, denen unsere Zukunft nicht völlig scheißegal ist, sehr ans Herz lege.

Die Frage ist, was wir gegen den Supergau der Totalüberwachung noch machen können. Aber selbst die Piraten sehen keinen Weg mehr, dieses unmenschliche diktatorische Überwachungsmittel noch zu verhindern.

Also muss man es gegen die richten, die uns alle zu Sklaven ihrer Vorstellungen machen wollen. Leider gehört dazu etwas Mut und ziviler Ungehorsam. Dazu sind nur intelligente oder ganz dumme Menschen fähig. Das durchschnittliche Weibchen ist heutzutage neben dem Alltag vorallem mit Schuhen und Fingernägeln beschäftigt und das durchschnittliche Männchen damit, ein eben solches zu ficken und anschließend Fußball zu gucken.

Es bleiben also nur die üblich Verdächtigen, die ihren Arsch hochkriegen, um unsere Gesellschaft nicht den total Bekloppten zu überlassen. Die Bekloppten sind die, die weltweit AKWs hinstellen, aber keine Ahnung haben, wie sie das Zeug jemals entsorgen können. Das sind die, die unsere Böden vernichten, sodass wir bald alle verhungern. Aber diesen Drecksäcken geht es nie um Menschen, sondern immer nur ums Geld. Und wenns um Geld geht, ist anscheinend alles egal.

Und nun kommt Indect, das uns auf Schritt und Tritt beobachtet, damit wir vermeintlich sicher sind. Indect wird unser Leben nachhaltig und vollkommen verändern. Alles wird genormt, alles wird ängstlich schaun, möglichst immer und überall unauffällig und angepasst zu sein. Es wird jede echte Kreativität und Lebensfreude killen, wenn man einfach nirgendwo mehr einfach nur ein individueller Mensch sein darf… Und damit ihr bald wisst, warum ihr von der Polizei oder deren erlaubte Hilfssheriffs, die Drohnen angegriffen werdet, solltet ihr folgendes wissen:

Wer ist bei Indect verdächtig?

  • Bewegung in die “falsche” Richtung
  • “Herumlungern”
  • Treffen von mehr als X Personen
  • Laufen, Rennen, Joggen
  • Gepäck vergessen
  • Herumsitzen, länger als die Dauer X
  • Schreien
  • fluchende Personen

Also lasst uns laufen, rennen, joggen, fluchen, schreien, herumsitzen, Gepäck vergessen und in falsche Richtungen laufen… mehr bleibt uns nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

>> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: