Neues aus der Bananenrepublik

Seit zwei Jahren finden einmal im Jahr im Januar Demonstrationen unter dem Motto „wir haben es satt“ statt. Hier habe ich eine weitere Einladung bekommen und fahre selbstverständlich wieder dorthin. Ich denke, dass es keinen groß urheberrechtlich stört, wenn ich die Mail, diesmal nicht vom ursprünglichen Veranstalter Jugendorganisation Bund Naturschutz , sondern von der Albert-Schweitzer-Stiftung hier einfach einstelle, um Werbung für die gute Sache zu machen. 🙂 Bitte, nehmt euch frei, wenn irgend möglich.

Lasst und die wenigen Chancen, die wir für einen gemeinsamen Kampf gegen den globalen Irrsinn haben, nutzen. Berlin ist eine tolle Stadt und um was zu erreichen, brauchts nicht nur unsere Klasse, sondern in diesem Fall auch richtig Masse…

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

in den letzten beiden Jahren sind jeweils über 20.000 Menschen auf die Straße gegangen, um der Bundesregierung laut und deutlich zu sagen: »Wir haben es satt!«

In rund sieben Wochen ist es wieder so weit, und Sie können helfen, eine unüberhörbare Botschaft zum Kanzleramt zu tragen: Schluss mit den Tierfabriken, Schluss mit den Qualzuchten! Her mit einer Politik, die Tiere als fühlende Lebewesen anerkennt, her mit einem breiten Diskurs über die Alternativen zum massenhaften Schlachten!

Die Verwirklichung können Sie als Mitdemonstrant(in) oder als Spender(in) in die Hand nehmen. Helfen Sie mit?

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen und Impressionen aus der Vergangenheit – schauen Sie rein!

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald
Ihr Team der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Hintergrund
Die ersten beiden »Wir haben es satt«-Demos waren volle Erfolge: Die Medien haben ausführlich berichtet, die öffentliche Diskussion wurde befeuert und nicht zuletzt sind alle mit dem Wissen abgereist, keine EinzelkämpferInnen zu sein.

Zeit & Ort
Die Demo beginnt am Samstag, den 19.01.2013 um 11 Uhr am Berliner Hauptbahnhof, Washingtonplatz. Von dort aus geht es zum Kanzleramt. Klicken Sie auf »Ja, ich nehme teil«, um weitere Infos zu erhalten und ein Video zu sehen.


Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Reinhardtstraße 3
D-10117 Berlin
Vollständiges Impressum | Kontakt | Tieren helfen


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

bewusstscout alexander schRöpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: