Neues aus der Bananenrepublik

Nun ist es also geschehen. Die Regierung Merkel – Rösler hat den deutschen Verlagen nachgegeben, und damit alle, die im Netz aktiv sind, der Willkür jedes einzelnen Verlages ausgesetzt. Das Ausmaß des Irrsinns ist abzusehen.

Was können wir Blogger nun machen, um nicht Gefahr zu laufen, 100000 Euro hinblättern zu müssen, wenn es ein Verlag auf EINZELNE Beiträge abgesehen hat?

Da das Gesetz ein reines Wischiwaschi ist, und es den Verlagen obliegt über ihre Inhalte vollständig alleine zu bestimmen, müssen wir erst mal abwarten, welche Verlage wie reagieren.
Bis dahin ist es absoluter Irrsinn, noch auf Verlage zu verlinken, und sei das Thema noch so brisant, der Artikel noch so gut. Da auch Blogs das Recht auf Klage haben, ist es auch gefährlich, auf Blogs zu verlinken oder kleinste Textbausteine zu übernehmen. Keiner weiß, was kleinste Textbausteine sind. Denn es klingt ja geradezu so, als ob Verlage nun Worte gepachtet haben. Gehört das Wort dem Verlag?

Muss ich jetzt bei jedem Beitrag, den ich einstelle, kontrollieren, ob es zwei Worte in der gleichen Kombination schon bei Springer oder Burda etc gibt?

Es ist der blanke Wahnsinn, was Merkel und Rösler uns damit aufbürden.

Also was machen?
Wir sollten eine Art Blog suchen oder erstellen, wo alle Verlage, die nicht im Chor der Mächtigen mitschwimmen, aufgelistet werden. Alle andere Zeitungen müssen gesperrt werden. Damit bekommen sie über uns keine Zugriffe mehr von Internetnutzern… und die haben sie auch nicht verdient.

Von mir kann keiner was holen, und wenn ich bis Ultimo verschuldet bin, ist mir das auch egal. Wer nichts hat, kann nichts verlieren. Aber viele haben etwas, und sind in ernsthafter Gefahr, sofern sie nicht dem Mainstream folgen. Ich wette nämlich, dass die Opportunisten in dieser verkackten, verlogenen Gesellschaft, unberührt bleiben. Es wird die treffen, die eine andere, sehr kritische Meinung vertreten.

Wir sind auf dem Weg in eine absolutistische Diktatur. Meinungsfreiheit kann über Anwälte nun problemlos ausgehölt werden. Dazu brauchen sie nur Satzteile finden, die in einem Artikel der Großen vorhanden sind. Wer die Kohle hat, kann das deutsche, scheinheilige Rechtssystem beugen. Wer keine Kohle hat, verliert ziemlich sicher immer.

Es wird düster im Lande. Merkel, dieses Ungeheuer wird schön geschrieben, Steinbrück als der Leibhaftige Gierschlund vernichtet, Gysi wird zum Stasimonster und die Grünen zur Diktaturpartei geschrieben… die Piraten sind bereits vernichtet… nur was diese bodenlos schlechte Regierung fabriziert, wird positiv dargestellt, oder einfach nicht erwähnt.

Wir können nur schauen, dass wir eigene politische Recherche machen, und so kommentieren, dass nie zwei Worte einem Artikel gleichen. Mein Vorschlag: Wir verändern die Artikel. Kreieren neue…. wir könnten derdiedas durch ble ersetzen oder so…. und das immer mit dem Hinweis, dass wir sonst von Verlagen fertiggemacht werden…

Das Wichtigste ist, dass wir alle zusammenhalten und so Druck auf diese Medienmogule und ihre fiesen Vasallen aus der Regierung ausüben…

Hier sind Anleitungen, was wir machen können… http://leistungsschutzrecht-stoppen.d-64.org/

Die wesentliche Frage aber ist jetzt, ob wir alle unsere Blogs oder journalistischen Leistungen rückwirkend auf ein Jahr hin bereinigen müssen, um nicht Klagen und völlig absurde Forderungen durch gierige Abmahnanwälte am Hals zu haben…

Ich kann nur eines raten: Wählt Merkel ab!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: