Neues aus der Bananenrepublik

Die EU ist tot

Sie hängt nur noch an künstlichen lebenserhaltenden Maßnahmen, wie etwa am Tropf der Gelddruckmaschinen. Doch auch dieses Geld fließt wieder nur in Richtung der Finanzmärkte und damit zu den eh schon viel zu Reichen. Geld fließt immer nur zu Geld. Es heiratet sich sogar.

Klar auch, wenn alles privatisiert wird, und damit dem Staat sinnvolle Einnahmen fehlen und für die Bürger nur alles teurer und schlechter wird. Die Staatshaushalte sind maßlos verschuldet, und wir Bürger werden das durch stark wachsende Inflation bezahlen müssen. Was zum Leben notwendig ist,  wird für immer mehr Leute unbezahlbar…

Was auch immer wir gespart haben, es wir wertloser und das Leben immer teurer. Da nützt kein Merkelsches Schönfärben was… Die Realität wird uns noch alle  bitter einholen. Die Reichen schert das nicht, die hauen wie immer ab, bevor es knallt. Was bleibt, ist dann, was Heuschrecken für gewöhnlich hinterlassen…. Verwüstung, Chaos, Asche…

Wie gehts wohl weiter, jetzt gerade nach Zypern? 

Es gibt zwei Alternativen: Entweder es knallt es die nächsten Tage mit dem Austritt Zyperns so richtig, dann drohen auch Bürgerkriege…

oder das Drama, das unausweichlich ist angesichts des Systems, wird noch so lange wie möglich durch Tricksereien gestreckt werden.  Zypern wird also erst mal nicht pleite gehen. Folgende Möglichkeiten gibt es:

1. Die EU gibt ihre starre Position auf und hilft

2. Die EU beharrt auf ihrer Position, aber die Russen übernehmen die Banken

3. Die EU bleibt hart, aber Russland vergibt Kredite für das Ergas südlich von Zypern, das dann Gasprom sich holt. Dann kann Deutschland russisches Gas aus dem Mittelmeer kaufen.

4. Russland vergibt Kredite und kriegt den erwünschten Marinestützpunkt auf der Insel. Damit hat Russland kein Interesse mehr an der syrischen Regierung und lässt sie fallen.

5. Mit Unterstützung von Russland tritt Zypern aus der EU aus und führt entweder die alte Währung oder gleich den Rubel ein

Die EU kann dann schauen, wo sie mit ihren Trümmern bleibt. Der systematische Umbau in eine neoliberale EU-Diktatur  wird von der seit Anbeginn rechten Mehrheit weiter vorangetrieben, die Märkte werden beruhigt und die Bürger immer mehr überwacht und unter Druck gesetzt, um die längst erwarteten Aufstände mit Brutalität zu unterbinden. Angesichts der Planlosigkeit und Dummheit, die uns in eine Sackgasse zum Abgrund führt, muss die EU zwangläufig scheitern. Es ist nur noch eine Frage der Zeit…

Das schleichende Elend halte ich für wahrscheinlicher, aber in den Folgen für uns alle auch für umso grausamer.

Es wird allerhöchste Zeit Alternativen zu diesem Kapitalismus zu kreieren. Aber bitte keinen chinesischen Leistungskommunismus, der uns offenbar von der EU übergestülpt werden soll.

Der Schlüssel zu allen Problemen sind die Reichen und die Strukturen, die solchen Reichtum in Händen Einzelner erst ermöglichen. Gier, Lug und Trug und Grausamkeit herrschen in dieser Welt. Warum so viele Leute dann aber immer noch an das System glauben, erklärt sich nur damit, dass sie zu dumm sind, um das Prinzip zu erkennen. Sonst würden sie ja auch nicht jedem Trend hinterherrennen und die Weltkonzerne damit noch reicher machen. Gezielter und nachhaltiger Konsum ist für die meisten ein Fremdwort.

Tja, es kommen düsterste Zeiten auf uns zu. Kein Bereich, der keine hoffnungslose Baustelle ist. Wir sehen selbst in Deutschland, dass die Polizei immer brutaler gegen die eigene Bevölkerung vorgeht und völlig planlos immer nur auf die Experten hört, die bereits von Anfang an versagt haben.

Es ist nur noch traurig… Gut, dass wir einen Papst haben, der die Armut lobpreist und die Frauen aufgrund einer angeblich natürlichen Ordnung für nicht fähig hält, selber zu denken, sondern nur dem Mann zu dienen hat und natürlich ohne Verhütung ein Kind nach dem anderen bekommen soll, selbst wenn sie vergewaltigt wird. Auf so einen Papst hat die Welt angesichts der Krisen auf der Welt nur gewartet…

Ab ins Klo mit ihm und den anderen Irren und nix wie runterspülen… 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

BEWUSSTscout Alexander Schröpfer - Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN in Freiheit und Selbstbestimmung, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in diesem BewusstSCOUT Blog. Alle Beiträge beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN,

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen

Last Knight Nik

Gedanken eines Sozialdemokraten

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

Religion und Gesellschaft

über Gott und die Welt

Wirrwahre Wirrklichkeit

Im Herbst sind alle Katzen Frühling

%d Bloggern gefällt das: